Passage-Schule

Organisation

Diese Lernform gibt es seit 15 Jahren und sie hat sich inzwischen zu einer Schule mit mehr als 60 Mitarbeitern/Studenten entwickelt. Die Passage wird von Freiwilligen organisiert, die schon länger den Lektionen folgen und die das Bedürfnis haben um an der Verbreitung der Energie der Welt der Weisheit mitzuarbeiten, wodurch immer mehr Menschen die Möglichkeit bekommen um damit in Kontakt zu kommen.

Die aus sieben Mitgliedern bestehende Basisgruppe hat die tägliche Leitung der Schule. Jeder von ihnen hat ein eigenes Aufgabengebiet. Die Basisgruppe wird von einem dreiköpfigen Beraterteam unterstützt. Diese arbeiten direkt zusammen mit den Lehrern, die die Teilaufgaben begleiten. Daneben arbeiten in der Schule auch ein Dekan und ein Hausmeister, an die man sich mit Fragen wenden kann. Weiterhin gibt es andere spezielle Aufgaben, wie Buchhaltung, telefonische Hilfe oder (Abstands)Energiebehandlung.

Es gibt 7 Klassen, jede von ihnen hat eine eigene Aufgabe. Sie finden dort eine Theaterklasse, eine Praxisklasse, eine Anfängerklasse, eine Studienklasse, eine Kreativen-Klasse, eine Zusammenkunft-Klasse und die gemischte Klasse für Mitarbeiter, die im Ausland leben. Diese Klassen werden jeweils von einem Mentor begleitet.

Ein Mitarbeiter wählt je nach seinen Qualitäten und Interessen eine Klasse aus, in der er sich dem Entdecken und der Ausführung seiner Aufgabe widmet.

Die Aktivitäten innerhalb der Schule bringen Lehrstoff für die Mitarbeiter hervor, da die Aktivitäten nicht allein vom Denken, sondern vor Allem aus dem Wesen heraus ausgeführt werden müssen damit die Energie der Welt der Weisheit hierin mit fließt.

***